Mercedes Benz Mixed Tape – Tape #62

Ein neues Mercedes Benz Mixed Tape ist online! Klasse und das Album schon auf meinem Rechner! Die neuste Version des kostenlosen MP3-Albums Mixed Tape von Mercedes Benz ist online! Alle acht Wochen stellt der Konzern jetzt wieder eine neue Version des Albums kostenlos zum Download zur Verfügung!!

Mercedes Benz Mixed Tape

Jetzt online: Mixed Tape #62

Rechtzeitig zum Sommer stellen wir heute unsere Mixed Tape Compilation #62 vor. Dieser Mix ist noch etwas leichtfüßiger und temporeicher als der letzte, ohne dabei die Ecken und Kanten oder die Abwechslung einzubüßen, die man von uns gewohnt ist. Einerseits sind eine Reihe vielbesprochene Künstler vertreten, wie das Duo Marian Hill aus Philadelphia oder Maribou State aus London. Andereseits sind aber auch wieder recht unbekannte Künstler vertreten, wie Portal Bat aus Melbourne oder Bleu Toucan aus dem französischen Lyon.

Gleich reinhören? Hier geht’s zu Mixed Tape #62.

Ihr Mercedes-Benz.tv Team – www.mercedes-benz.tv/mixedtape

Viel Spaß mit frischer Musik! Der „John-mit-H“

Der reale Irrsinn – Da kann man doch echt ROT sehen!

Realer Irrsinn: Dauerrote Ampel in Dresden.
An dieser Ampel in Dresden sehen Autofahrer rot. Und zwar durchgehend. Seit 25 Jahren zeigt sie keine andere Farbe.
Hört sich irrsinnig an? Ist es! Aber nicht für alle. [www.x3.de]

Der „John-mit-H“ sagt: „Kopfschuss, beide Beine ab!“
In diesem Sinn: „Gute Nacht Deutschland!“
Der „Kopfschüttler-mit-H“

*Klick*

Ein Freund von mir wird regelmäßig durch Telefonwerbung belästigt. Inzwischen hat er jedoch eine tolle Methode damit umzugehen…

Anrufer: „Guten Tag! Hätten sie vielleicht kurz Zeit, um an einer Umfrage teilzunehmen?“
Freund: „Selbstverständlich. Hier bei Bluebox Consulting sind wir jederzeit dazu bereit, unseren Kunden Daten jeder Art zur Verfüquna zu stellen!“
Anrufer: „Ähh… Ok? Die Umfrage dauert lediglich 5 Minuten und Sie können nach erfolgter Teilnahme mit etwas Glück eine Reise nach Hawaii gewinnen!“
Freund: „Vor Beginn müssten Sie jedoch noch unserer Standard-Service-Vereinbarung zustimmen. In dieser ist auch festgehalten, dass jede angefangene Stunde berechnet wird, auch wenn nur 5 Minuten davon benötigt werden.“
Anrufer: „Nein, das dauert keine ganze Stunde, sondern nur 5 Minuten“
Freund: „Ich habe schon verstanden, aber unsere Firma muss leider dennoch gemäß der Standard-Service-Vereinbarung mindestens eine Stunde abrechnen. Dies entspricht dann 185€. Wie wollen Sie bezahlen? Falls Sie schon Kunde bei uns sind, benötige ich lediglich Ihre Kundennummer und wir übernehmen die Zahlungsinformationen.“
Anrufer: „Eine Kundennummer? Die habe ich nicht…“
Freund: „Kein Problem! Dann richte ich Ihnen schnell ein Konto ein. Dazu ist jedoch eine zusätzliche einmalige Gebühr von 12,50€ fällig, womit wir bei 197,50€ wären. Geben Sie mir jetzt bitte die Nummer Ihrer Firmen-Kreditkarte durch.“
Anrufer: „Wir zahlen doch keine 197,50€ dafür!“
Freund: „Oh, natürlich! Das ist ja der Normalpreis. Da wir uns jedoch in der Premiumzeit zwischen 18:00 Uhr und 06:00 Uhr befinden, beläuft sich die Summe auf 345,71€. Vielen Dank, dass Sie mich daran erinnert haben!“
Anrufer: „Was? Laut gesetzlicher Vorgabe dürfen wir doch bis 21-00 anrufen!“
Freund: „Das dürfen Sie schon, aber da wir unseren Kunden 24 Stunden am Tag zur Verfügung stehen, berechnen wir während des besagten Zeitraums eine Zusatzgebühr. Ich warte übrigens immer noch auf Ihre Kreditkartennummer.“
Anrufer: „Hören Sie, ich habe Sie doch gar nicht angerufen. Das war ein Computer!“
Freund: „Ich verstehe.“
Anrufer: „Können wir dann jetzt zur Umfrage kommen?“
Freund: „Sekunde, ich füge noch die Gebühr zur Beantwortung automatischer Anrufe hinzu. Damit wären wir bei 534,87€, aber ich kann Ihnen einen kleinen Rabatt geben. Bleiben noch 499,99€! Geben Sie mir jetzt bitte die ersten vier Ziffern Ihrer Kreditkartennummer durch.“
Anrufer: „Sekunde, ich hole schnell meinen Vorgesetzten ans Telefon.“
Freund: „Ich warte.“
Chef: „Guten Tag! Wie ich höre, gibt es hier ein Problem?“
Freund: „Mitnichten! Die Gesamtgebühr für Ihre Beratung beläuft sich hiermit auf 599,99€, inklusive Premiumzeit, Beantwortung automatischer Anrufe, Gebühr zur Erstellung eines Kundenkontos und Wartezeit bis zur Übernahme durch einen Vorgesetzten.“
Chef: „Wofür?“
Freund: „Für die Teilnahme an Ihrer Umfrage natürlich. Welche Zahlungsmethode würden Sie gerne verwenden?“
*Klick*

Fête de la Musique 2015 in Hannover

Fête de la Musique 2015

Die Fête de la Musique – eine weltweite Bewegung

Hannovers größtes Musikfest 2014 wird heute gefeiert. Die “Fête de la Musique“ bringt Musik in die Stadt. Immer am 21. Juni kommen hunderte Musikerinnen und Musiker in die City und machen sie zur Bühne. An fast 40 Orten spielen Bands, Chöre, Solisten und Orchester, darunter kleine und große Stars. Die “Fête de la Musique”, 1982 als Fest der Straßenmusik in Frankreich entstanden, gibt es auf der ganzen Welt. Das größte Musikfest der Welt findet immer am Sommeranfang, am längsten Tag des Jahres und in der kürzesten Nacht statt. Mit ihr feiern Menschen die Kunstform Musik in all ihrer Vielfalt und begrüßen den Sommer. Menschen kommen zusammen, machen Musik, spielen umsonst und meist draußen. Die “Fête de la Musqiue” lebt vom Engagement aller: der musikalischen Bürger, der musikhörenden Bürger, der musikfördernden Bürger kurz: der musikliebenden Bürger. Jeder ist also aufgerufen, sich zu beteiligen. Das weltweite Fest der Völkerverständigung, der Toleranz und Weltoffenheit ist der Paukenschlag zum Sommeranfang. [Das Programm findet Ihr hier…]

Auf das es heute schöne Lala gibt!
Alles weitere dann von vor Ort, der „Musikhörer-mit-H“