Dumme Fragen – dumme Antworten

Bei Elinor habe ich folgende Dumme Frage bzw. Antwort gelesen:

Was ist grün und liegt im Sarg?
Antwort: Ein Sterbschen.

Das fand ich einfach klasse und habe mal im Netz nach weiteren gesucht, hier meine Funde:

Was ist orange und geht über die Berge?
Antwort: Eine Wanderine

Was ist orange und schaut durchs Schlüsselloch?
Antwort: Eine Spannderine

Was ist violett und sitzt in der Kirche ganz vorne?
Antwort: Eine Frommbeere

Was ist bunt und läuft über den Tisch davon?
Antwort: Ein Fluchtsalat

Was ist braun und schwimmt im Wasser?
Antwort: Ein U-Brot

Was ist schwarz/weiß und hüpft von Eisscholle zu Eisscholle?
Antwort: Ein Springuin

Was ist rot und sitzt auf dem WC?
Antwort: Eine Klomate

Was ist braun und späht durchs Schlafzimmerfenster?
Antwort: Ein Spannzapfen

Was ist weiß und springt im Wald umher?
Antwort: Ein Jumpignon

Was ist braun, süß und rennt durch den Wald?
Antwort: Eine Joggolade

Was ist braun und sitzt hinter Gittern?
Antwort: Eine Knastanie

Was ist rot, rund und hat ein Maschinengewehr?
Antwort: Ein Rambodischen

Was ist braun, knusprig und läuft mit dem Korb durch den Wald?
Antwort: Brotkäppchen

Was ist braun, klebrig und läuft in der Wüste umher?
Antwort: Ein Karamel

Was ist rot, sitzt in einer Konservendose und spielt Musik?
Antwort: Ein Radioli

Was ist grün und radelt durch die Gegend?
Antwort: Eine Velone

Was ist orange, tiefergelegt und hat einen Spoiler?
Antwort: Ein Mantarinchen

Was ist gelb, krumm und schwimmt auf dem Wasser?
Antwort: Eine Schwanane

Was ist orange und steckt traurig in der Erde?
Antwort: Ein Trübchen

Was ist orange, sauer und kann keine Minute ruhig sitzen?
Antwort: Eine Zappelsine

Was ist haarig und wird in der Pfanne fritiert?
Antwort: Bartkartoffeln

Was ist gesund und kräftig und spielt den Beleidigten?
Antwort: Ein Schmollkornbrot

Was steht im Schlafzimmer des Metzgers neben dem Bett?
Antwort: Ein Schlachttischlämpchen

Was ist orange, rund und versteckt sich vor der Polizei?
Antwort: Ein Vandalinchen

Was ist grün um schaut durchs Schlüsselloch?
Antwort: Ein Spionat

Was ist gross, grau und telefoniert aus Afrika?
Antwort: Ein Telefant

Was ist gelb und flattert im Wind?
Antwort: Eine Fahnane

Was ist grün und klopft an die Tür?
Antwort: Ein Klopfsalat

Was ist braun, sehr zäh und fliegt umher?
Antwort: Eine Ledermaus

Was macht ‚Muh‘ und hilft beim Anziehen?
Antwort: Ein Kuhlöffel

Was ist viereckig, hat Noppen und einen Sprachfehler?
Antwort: Ein Legosteniker

Was ist gelb und immer bekifft?
Antwort: Ein Bong-Frites

Was ist grün, glücklich und hüpft von Grashalm zu Grashalm?
Antwort: Eine Freuschrecke

Was ist ist braun, hat einen Beutel und hängt am Baum?
Antwort: Ein Hänguruh

Was ist orange-rot und riskiert alles?
Antwort: Eine Mutorange

Düsseldorf die Zweite…

Tja immer noch in Düsseldorf!! Waren im Lieblings essen und dann im Kom(m)ödchen. Lieblings ist nur zu empfehlen, super lecker Essen!! Im Kom(m)ödchen haben wir „Salut Salon“ gesehen, Musikalisch gut aber gesaglich so Lala. Anschiessend waren wir noch im Siam lecker Cocktails trinken. Hoffe jetzt sind nicht all zu viele Schreibfehler im Text!! 😉 Morgen (Heute) gibt es noch Sushi. Das wird sicher wieder lecker. Wenn ich wieder zuhause bin gibt es vielleicht auch ein paar Bilder.
Bis dann, der „John-mit-H“

"Yps" kommt wieder zurück !

Hier geht's zur Offizielle YPS-Seite

Meine Jugend kommt zurück!

Wer kennt sie nicht: Der Ostereierbaum, der Roboterarm, das Patent-Fernglas, der Solar Zeppelin, die ewige Uhr und – natürlich – das „Pulver, aus dem Urzeitkrebse wachsen“ – mit solchen Gimmicks lockte die Jugendzeitschrift mit dem Känguruh von 1975 bis 2000. Dann wurde sie eingestellt.

Jetzt startet YPS kommt wieder ! neu durch !

Das Heft Yps kommt zunächst als Sonderausgabe am 18. August in einer Auflage von 150.000 Exemplaren an die Kioske, sagte eine Sprecherin des Verlags Egmont Ehapa. Jedoch erscheint es vorerst nur auf Probe – abhängig vom Erfolg wird der Verlag entscheiden, ob das Heft dann regelmäßig in den Kiosken steht.

Auch die sogenannten „Gimmicks“ sollen wieder beiliegen: Die Spielbeigaben galten als Markenzeichen der Zeitschrift. Von Detektivausrüstungen bis Urzeitkrebsen (zum Selberzüchten!) reichte das Beilagenspektrum.

Beim Klick auf eines der Logos gelangt Ihr auf die Offizielle YPS kommt wieder ! -Seite !

Also am 18. August ab zum Kiosk und der Spaß geht wieder los!!!

Der „John-mit-H“

Eine Weisheit der Dakota-Indianer sagt…

“ Wenn Du entdeckst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab ! „

Doch deutsche Manager versuchen oft andere Strategien, nach denen Sie in dieser Situation handeln (…sicher kennst Du auch den einen oder anderen!!):

1. Sie besorgen sich eine stärkere Peitsche.
2. Sie wechseln die Reiter.
3. Sie sagen: „So haben wir das Pferd doch immer geritten.“
4. Sie gründen einen Arbeitskreis, um das Pferd zu analysieren.
5. Sie besuchen andere Orte, um zu sehen, wie man dort tote Pferde reitet.
6. Sie erhöhen die Qualitätsstandards für den Beritt toter Pferde.
7. Sie bilden eine Task Force, um das tote Pferd wiederzubeleben.
8. Sie schieben eine Trainingseinheit ein, um besser reiten zu lernen.
9. Sie stellen Vergleiche unterschiedlich toter Pferde an.
10. Sie ändern die Kriterien, die besagen, ob ein Pferd tot ist.
11. Sie kaufen Leute von außerhalb ein, um das tote Pferd zu reiten.
12. Sie schirren mehrere tote Pferde zusammen an, damit sie schneller werden.
13. Sie erklären: „Kein Pferd kann so tot sein, daß man es nicht noch schlagen könnte.“
14. Sie machen zusätzliche Mittel locker, um die Leistung des Pferdes zu erhöhen.
15. Sie machen eine Studie, um zu sehen, ob es billigere Berater gibt.
16. Sie kaufen etwas zu, das tote Pferde schneller laufen läßt.
17. Sie erklären, daß unser Pferd „besser, schneller und billiger“ tot ist.
18. Sie bilden einen Qualitätszirkel, um eine Verwendung für tote Pferde zu finden.
19. Sie überarbeiten die Leistungsbedingungen für Pferde.
20. Sie richten einen unabhängige Kostenstelle für tote Pferde ein.

Armes Deutschland !

Der „John-mit-H“

Wie versprochen…

Heute die LÖSUNG des Rätsels mit den sechs

 *-* SCHLEICHWERBUNG *-*

Vielleicht hat der eine oder andere die Lösung ja schon als Kommentar bei kiwipam gelesen (Ausspreche Anerkennung coentje68 für die Lösung und natürlich auch für die neuen Rätsel von Dir!). Will sie aber trotzdem hier noch mal bloggen.

Also man (oder Frau) nimmt:
1x Flasche aus 1. Kasten
2x Flaschen aus 2. Kasten
usw..
bis 6x Flaschen aus 6. Kasten

Dann wird gewogen. Wenn alle Flaschen 1 kg wiegen würden, müßte die Waage 21 kg anzeigen. Sie zeigt jetzt aber weniger an.

Wenn z.B. 150g fehlen war es (150g/50g = 3) also Kasten Nummer 3 !!

Das war’s!! Jetzt kann ich Euch nur noch mal dieses Rätsel ans Herz legen. Ist echt klasse!

Viel Spaß, der „John-mit-H“

Sind Junggesellen unter Euch?

Frag Mutti

Junge Männer, die aus dem luxuriösen „Hotel Mama“ geflogen sind, haben es nicht leicht. Knallhart sehen sie sich nach dem Umzug in die eigenen (oder gemieteten) vier Wände der brutalen Realität gegenüber gestellt. Was früher im Wunderland wie ein weit entfernter Fluch klang, ist auf einmal so nah – die Bewältigung des Alltags.

Waschen, putzen, kochen – all diese Dinge wollen gelernt sein. Da wir selbst diese Entwicklung durchstehen mussten (und noch müssen), wollen wir allen Genossen Tribut zollen, denen es genauso wie uns ergeht.

Mit dieser Sammlung an wertvollen Tipps geben wir den geplagten Junggesellen dieser Erde ein wichtiges Instrument in die Hand, um im Kampf gegen den Alltag zu bestehen.

Alle Tipps sind kampf- und alltagserprobt – und nach einer intensiven Lektüre sollte der Anruf bei „Mutti“ bald überflüssig sein…

Hier schon mal ein Tip:
Wie falte ich ein T-Shirt in 3 Sekunden!

Viel Spaß!! Der „John-mit-H“

Frag Mutti